Beispiel 6.3: Programmierung der Linearinterpolation einer Einzelachse

Im Projekt B6_4_Achsinterpolation.project wirkt die Interpolation der Achse im Programm NC1 auf die Lageregelung im Simulationsprogramm Servoachse. Die vorgegebene Geschwindigkeit darf nur so groß sein, dass die Lagereglung den von der Interpolation vorgegebenen Sollwerten folgen kann.

Das Projekt lässt sich in der Simulation testen, indem man in der Visualisierung eine Zielposition für die Achsstellung vorgibt und die Bewegung durch den Schalter Start LinMove aktiviert.

Speicherprogrammierbare Steuerungen für die Fabrik- und Prozessautomation

4. Auflage erschienen im Hanser Verlag, 2015